Segeln

Die Kieler Förde vor Strande gehört zu den besten Segelrevieren der Welt. Nicht zuletzt findet hier in der letzten Juni-Woche seit über 100 Jahren das weltgrößte Segelsportereignis, die „Kieler Woche“ statt.
Dort, wo die Kieler Bucht sich nach Süden verengt und in die Kieler Förde ausläuft, liegt gleich Steuerbord die Strander Bucht. Gut gegen Weststürme geschützt, bietet sie auch tiefgehenden Schiffen einen guten Ankerplatz.

Im malerischen Hafen von Strande, im Scheitelpunkt der Bucht, haben die Segler verschiedener Clubs ihre festen Liegeplätze gefunden, aber natürlich sind auch immer Fahrtensegler als Gastlieger herzlich willkommen. Der kommunale Hafen bietet 348 Liegeplätze, 7 Stege mit Strom und Wasser, Sanitäre Anlagen und die einzige Bootstankstelle der Kieler Förde.

Hafenmeisterei
Tobias Klüter
Strandstraße 12, 24229 Strande
Tel. / Fax 0 43 49 - 89 88
Internet: www.hafen-strande.de

Was den Segelbetrieb anbetrifft, ist Strande natürlich das non plus ultra: innerhalb weniger Minuten ist man nach dem Ablegen in einem der anspruchsvollsten Segelreviere der Welt. Will man es, weil draußen Wind und die See ein bisschen zu stark sind, etwas ruhiger haben, biegt man nach rechts (steuerbord) ab und segelt, manchmal Kaffeetrinkenderweise, gemütlich in die Kieler Förde.
Mag man es sportlich, dann nach links (Backbord), vorbei am Bülker Leuchtturm und Stoller Grund, wo man sich mit Wind und Wetter auseinandersetzen kann. Und schließlich, über das Leuchtfeuer Kiel Richtung Nordnordost liegt die „dänische Südsee“ mit ihren herrlichen Inselwelt und schon in 25 Seemeilen Entfernung Marstal auf der dänischen Insel Aeroe, ein anspruchsvolles und schönes Ziel für jeden Fahrtensegler.

Feriengäste können auch in der Segelschule Kiel-Schilksee Segelkurse auf Jollen buchen.

Die Segelclubs in Strande

Yachtclub Strande
Am Deich 1, 24229 Strande
Tel. 04349 / 8511


Kieler Yacht-Club e.V.

Außenstelle Strande
Strandstr. 10
24229 Strande

Clubhaus Strande
Dieter Kipcke
Tel. 04349 / 1431
Email: kipcke@gmx.de

 

 

Strander Katamaransegler e.V.

Der Verein: Ambitionierte Katamaran-Segler haben 1981 den Kieler Katamaran Klub als ersten und noch immer einzigen Kat-Club an der Kieler Förde gegründet. Fünf Jahre später ist der Verein in den Strander Katamaran Segler e.V. umbenannt worden. Der SKS e.V. ist gemeinnützig aufgestellt und engagiert sich für das schnelle und sportliche Segeln auf zwei Rümpfen.

Mit sehr viel Eigenleistung und schmaler Vereinsstruktur ermöglicht der Verein das Sportsegeln einer mannigfaltigen Mitgliederschaft, die sich über alle Altersklassen verteilt. Vom Freizeitklassiker über moderne internationale Regattaklassen bis hin zum aktuellen Olympiaboot ist auf den knapp 70 Liegeplätzen fast alles vertreten. Auf einer Fläche von 1500m² ermöglichen wir unseren derzeit 90 Mitgliedern eine kostengünstige und naturnahe Möglichkeit ihren Sport in der Saison von April bis Oktober auszuüben. Neben eigenen Regatten und Veranstaltungen unterstützt der SKS e.V. durch freie Liegeplätze und ehrenamtliche Hilfe auch andere Großveranstaltungen wie zum Beispiel die Kieler Woche"

Kontakt:
Ingo Rossdam (1. Vorsitzender)
Strander Katamaransegler e.V.
Hessenstein 5, 24229 Dänischenhagen
Tel: 04349-913645, Fax: 04349-913521

Mail: v1@sks-ev.de  Home: www.sks-ev.de